TRI 12

Kunststücke, Tricks und Fertigkeiten eines Wällers

IMG_1984b

“Balu Schröder vom Malberg”,
   (25.7.2001 - 5.6.2013)
war als typischer Wäller mit hoher Intelligenz, Vitalität, Sensibilität, Leichtführigkeit und einem starken Wunsch nach Bewegung und geistiger Betätigung ausgestattet.

und weiter geht`s:

„Acht“
Klick zum Film/36 Sek/3.6.11/5.12.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Balu läuft eine Acht um meine gespreizten Beine. Er beginnt dabei aus der "Fuss"-Position links am Bein. 
Zeichen: leichte Bewegung meines Körpers von rechts nach links und weisende Bewegungen mit den Händen.
Als Balu im Alter nicht mehr so gelenkig war, habe ich die Beine etwas angehoben, wenn er sich hindurch bewegte.

   23 Rolle500

„Rol-le“ ( in zwei Silben gesprochen) -
Klick zum Film/9 Sek/10.8.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu macht eine einzige Rolle am Boden. Er beginnt diese aus dem Stehen vor mir und springt, nachdem er sich am Boden gerollt hat, direkt wieder auf.
Zeichen: Ich mache mit der Hand, die zum Boden zeigt, eine kreisende Bewegung.

„Roll dich“
Klick zum Film/9 Sek/10.8.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu rollt sich am Boden seitwärts, solange ich weiter eine drehende Bewegung mit meinen Händen mache. 
Zeichen: Ich mache mit dem Finger oder der Hand ununterbrochen eine kreisende Bewegung Richtung Boden.

Roll jump (over)” 
Klick zum Film/10 Sek/3.6.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Ich springe über den sich am Boden hin und her rollenden Hund.
Balu befindet sich zuerst am Boden liegend links von mir. In der Lernphase steige ich nach links über den Hund und gebe ihm dabei das Kommando "Rolle" und ein Handzeichen, sich nach rechts unter mir durch zu rollen. Dann gebe ich erneut das Kommando "Rolle" und gebe ihm das Handzeichen, sich nach links unter mir durch zu rollen, während ich nach rechts über ihn steige.
Wenn das im Schritt sicher klappt, beginne ich über Balu zu springen, während er sich rollt. Das Ganze erfolgt im Wechsel hin und her.
Zeichen: mit den Fingern oder der Hand eine Drehbewegung machen

Ähnlich wie die Rolle ist auch die Bewegung, die ich abrufe, wenn ich den Hund kämme.

"Dreh dich um" oder "andere Seite”
Klick zum Film/1.30 Min/29.3.13

Balus Alter bei Filmaufnahme: 12 Jahre
Balu liegt seitlich am Boden, während ich eine Seite kämme. Auf das Kommando hin, dreht er sich auf die andere Seite. Im Film zeige ich zwei Versionen des Wendens.
Zeichen: drehende Bewegung mit den Händen

          25 Koma-y

„Koma“ oder "Peng"
Klick zum Film/20Sek/30.7.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu legt sich auf die Seite (Totstellen).
In Shows verwende ich gerne das Kommando "Peng", wenn ich den Hund quasi "erschiesse".  
Zeichen: mit flacher Hand seitlich zum Boden zeigen und zum Kopf des Hundes hin bewegen

Kombination von “Kreuzen und Koma”
Klick zum Film/5 Sek/ 30.7.2008
Balus Alter bei Filmaufnahme: 7Jahre


         26 Robben-y

„Robben“
Klick zum Film/30 Sek/30.7.08/29.11.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Balu kriecht über den Boden.  
Zeichen: mit der flachen Hand dicht über dem Boden entlang fahren

"Robben" unter einem Stuhl hindurch
Klick zum Film/17 Sek/29.11.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Es gibt durchaus praktische Anwendungen, wenn sich der Hund flach unter einem Gegenstand hindurch bewegen soll.

„(auf zur) Taille“
Klick zum Film/11 Sek/3.6.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Balu richtet sich auf und umfasst meine Taille von hinten (oder vorn) mit seinen Vorderläufen. Wir beide gehen so gemeinsam vorwärts, rückwärts oder drehen uns tanzend im Kreis.
Zeichen: auf die Hüfte zeigen und die Richtung vorn oder hinten angeben

“Po hoch”
Balu legt sich mit dem Vorderteil auf den Boden, das Hinterteil steht in die Höhe.
Zeichen: Die rechte Hand deutet flach auf den Boden vor dem Hund, die linke hebt sich nach oben.

"Klopfen"
(siehe auch unter "Übungen mit der Pfote")
Balu klopft während seiner Position "Po hoch" mit der linken Pfote mehrfach auf den Boden. Das ist einem Stier nachgeahmt, der erregt mit den Hufen am Boden scharrt.
Zeichen: Ich deute mit der Hand auf seine linke Pfote und bewege sie auf und ab.

Kombination:
"Po hoch" und "Klopfen"
Klick zum Film/10Sek/3.6.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre

noch eine Kombination aus
“Fuss, Zurück, Seite, Platz, Po Hoch und Klopfen”:
Klick zum Film/58 Sek/23.5.2011
Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre


   33 MachSch500

„Mach schön“
Klick zum Film/9 Sek/10.8.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu setzt sich auf seine Hinterbeine und richtet seinen Körper auf
Zeichen: Die Hand vor dem sitzenden Hund langsam von unten nach oben bewegen.

IMG_4172500IMG_6173500P1010323x500

„Komm (ganz) hoch“ -
Klick zum Film/14 Sek/10.8.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu stellt sich auf die Hinterbeine.
Zeichen: Meine Hand weist nach ganz oben

         IMG_4193500

„Tanzen“
Klick zum Film/29 Sek/10.8.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu hüpft oder dreht sich gehend im Kreis um sich selbst, während er auf seinen Hinterbeinen steht.
Zeichen: Kreisbewegung mit der erhobenen Hand

   35 Tanzen500

Wenn der Hund es beherrscht, auf den Hinterbeinen zu stehen, kann er auch leicht lernen, einen Kinderwagen zu schieben. Dazu benutzt man zuerst einen Stab, den man vor den Hund hält, während er aufgerichtet ist und auf den er die Pfoten legen darf. Indem man dann rückwärts geht, geht der Hund auf seinen Hinterpfoten vorwärts, und man gibt das Kommando "Voran". Dann kann man es mit einem Kinderwagen ausprobieren.
Da es sich nicht ergeben hatte, dass ich einen ausgedienten Kinderwagen zur Verfügung hatte, habe ich diesen Gag mit Balu nie verwirklicht.

            36 Hinken-y

„Hinken“ oder "Was ist los?"
Klick zum Film/17 Sek/30.07.08

Balus Alter bei Filmaufnahme: 7 Jahre
Balu hinkt, als ob sein linker Vorderlauf verletzt ist. Dabei hebt er das linke Vorderbein an und hüpft auf drei Beinen vorwärts
Zeichen: Meine rechte Hand deutet von der rechten Seite auf die Pfote, die hochgehoben werden soll. Mit der linken Hand locke ich ihn vorwärts, während ich rückwärts gehe.
Das Kommando "Was ist los?" verwendete ich bei Shows, z.B. nach einem Sprung, bei dem er sich "verletzte".

"Leg (Roll) dich auf den Rücken" 
Klick zum Film/24 Sek/20.11.11

Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Balu legt sich auf den Rücken, wobei er das auch mit einem Plüschtier, Ball oder anderem Gegenstand macht, den er dabei mit den Pfoten festhält.
Zeichen: Ich deute mit der Hand auf den Boden wie zur Rolle, bewege die Hand aber nur ein wenig und verharre dann.

"Down"
Klick zum Film/35 Sek/29.11.2011
Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
siehe auch Film unter nachfolgendem “Beten”
Balu legt sich auf den Boden und legt den Kopf auf seine Vorderläufe.
Zeichen: Ich spreche Balu ruhig mit tiefer Stimme an und zeige mit der Handfläche zum Boden, bzw. auf seine Vorderläufe.

“Beten”
Klick zum Film/33 Sek/14.7.11
Balus Alter bei Filmaufnahme: 10 Jahre
Balu setzt sich auf sein Hinterteil und legt seine Pfoten auf einen erhöhten Platz, z.B. eine Mauer, Bank oder Stuhllehne. Dann legt er seinen Kopf auf die Pfoten.
Eine Variante ist es, ihn seine Pfoten auf der Lehne (o.Ä.) kreuzen zu lassen.
Zeichen: Ich lasse Balu zuerst sitzen. Dann klopfe oder zeige ich auf die Lehne etc., (anfangs gab ich noch das Kommando “Mach schön”) und lasse ihn dann die Vorderpfoten dort ablegen. Dann folgt das Kommando “Beten”, (anfangs “Down”) oder “Pfoten kreuzen” (Erklärung zum letzten Kommando unter “Übungen mit der Pfote”
)

zum
Beginn Homepage
weiter
zum
Beginn Tricks zurück

.